Seit diesem Jahr verantwortet Alessandro Boleso das kulinarische Programm der beiden Restaurants «Le Relais» und «La Rucola» im Grand Hotel Villa Castagnola in Lugano. Dies teilte das Hotel am Dienstag mit.

Der 36-Jährige gehört bereits seit Dezember 2017 zur Brigade des Fünfsternehotels am Luganersee und war zuvor als Sous Chef tätig. Gemeinsam mit seinem Sous Chef Riccardo Bellazzo und dem Team von 16 Köchen führt er die Küchenlinie des Hauses weiter. [IMG 5]

«Mit seinem Engagement für Natürlichkeit und Regionalität sowie seinem wertvollen Know-how ist Alessandro Boleso die ideale Besetzung für den Posten», sagt Direktor Ivan Zorloni. Zu den bisherigen beruflichen Stationen des neuen Küchenchefs gehören die «Veranda», der «Grill» oder das «Il Platano» der Villa d’Este in Cernobbio am Comersee, wo er aufgewachsen ist. Boleso folgt auf Christian Bertogna, der die Villa Castagnola anfangs 2019 verlassen hat.

Neue Dekoration in Rot- und Grüntönen
Die neue Leitung des Küchenteams ist nicht die einzige Veränderung: Im Februar tauschten die beiden Restaurants ihre Räumlichkeiten und erhielten gleichzeitig ein Facelift. Das «Le Relais» ist neu in warmen Rottönen gehalten und biete mit nur acht Tischen einen intimen Rahmen für ein romantisches Dinner oder einen privaten Anlass. Den Gästen bietet das Gourmetlokal eine gehobene Mittelmeerküche mit 14 Gault-Millau-Punkten, wobei Boleso darauf achte, dass es sich wenn immer möglich um Produkte lokaler Produzenten handelt. Im «La Rucola» laute derweil das Motto «Fresh & Easy» mit klassischen internationalen und lokalen Gerichten. Passend dazu sorge eine Dekoration in frischen Grüntönen für ein entspanntes Ambiente während dem Mittag- und Abendessen. (htr/pt)